Anleitung für Ärzte

So funktioniert unser Service in Ihrem Praxisalltag:

1. Unsere täglich hunderten Neupatienten können auf www.AU-Schein.de Sie als Arzt sowie ihre Indikation auswählen (zurzeit nur Erkältung, 0€ für Kassenpatienten, +8€ für optionalen Postversand durch uns).

Dann füllen Patienten einen smarten Fragebogen zu Anamnese und persönlichen Daten aus, der Patienten mit schwerer oder Erkrankungs-fremder Symptomatik automatisch vom Service ausschließt.
Fragebogen mit Ausschlusslogik.

2. Außerdem wird der Patient/in automatisch schriftlich aufgeklärt über die Besonderheiten der Telemedizin und die beste Therapie. Alle Informationen sind von Experten medizinisch und rechtlich geprüft, so dass Sie Ihre Pflichten bei Telemedizin gemäß AU-Richtlinie und Ärzte-Berufsordnung rechtssicher erfüllen.

3. Spätestens zu den von Ihnen in der Registrierung angegebenen Telemedizin-Sprechzeiten loggen Sie sich in unsere "Arzt-Browser-App" auf Ihrem Smartphone oder PC hier ein 
https://hausarzt.au-schein.de/. Dort sehen Sie die Anamnese-Antworten & persönlichen Daten von jedem wartenden Patienten und können alle Patienten durch-scrollen. Falls der Patient neu ist oder COVID-19 Risikoumstände vorliegen, wird dies in der App markiert. Zudem sehen Sie diese 4 Buttons:


"Anrufen" & "Videochat Einladung"

"AU genehmigen" & "AU ablehnen".


4. Ohne Terminvereinbarung rufen Sie dann den Patienten einfach kurz an per Telefon (GOP 9,67€) oder per Videochat (GOP bis zu 58€), was aus medizinischer Sicht nur bei Risikoumständen nötig ist. Als Telemedizin-Sprechzeit bietet sich zumindest eine halbe Stunde mittags und möglichst auch morgens an. 

Ablauf bei Videochat:
a) Halten Sie unsere Arzt-Browser-App mit der Daten-Übersicht zu dem ausgewählten Patienten geöffnet.
Loggen Sie sich dann über ein anderes Browser-Fenster oder anderes Handy/PC in
Confrere.com ein und klicken auf "Dashboard", um ihr Wartezimmer zu sehen. Klicken Sie dann auf den Namen des Patienten, um ihn sofort per Video anzurufen.

b) Falls der Patient noch nicht im Wartezimmer ist oder nicht abnimmt, klicken Sie in der Arzt-Browser-App auf "Videochat Einladen", damit der Patient automatisch per SMS ins Wartezimmer eingeladen wird. In der Zwischenzeit behandeln Sie den nächsten Patienten.

c) Optional: Sie können benachrichtigt werden z.B. per SMS, sobald ein neuer Patient das Wartezimmer betritt. Klicken Sie dafür in Confrere.com auf KONTO > BENACHRICHTIGUNGEN.


5. Wenn Sie dann nach dem Anruf per Telefon oder Video jeweils die AU per Klick "genehmigen", werden 3 Dokumente automatisch als PDF mit Ihrer Unterschrift erstellt und verschlüsselt auf unseren deutschen Server hochgeladen:


✓ AU als Version für Arbeitgeber
✓ AU als Version für GKV
✓ Arztbrief


6. Der Patient erhält dann eine Email und einen SMS-Code, mit dem die PDF Dateien entschlüsselt und heruntergeladen werden können. Die AUs mit Ihrer Unterschrift auszudrucken und an den Patienten zu senden übernehmen wir, es sei denn der Patient fordert später das Original mit Originalunterschrift im seltenen Einzelfall, falls etwa der Arbeitgeber den Ausdruck nicht akzeptiert.  

7. Pro Privatpatient stellen Sie uns
20€ am Monatsende in Rechnung.

Pro neuem Kassenpatient rechnen Sie ab:


✓ per Videochat 25€ bis 58€Wie Sie Videosprechstunden rechtssicher anbieten & abrechnen, lesen Sie hier.
✓ Per Telefon 9,67€ (EBM Ziffer 01435). Die Versicherten- bzw. Grundpauschale kann stattdessen abgerechnet werden, wenn die Patient/in in dem Quartal mindestens einmal in der Praxis war oder einen Arzt-Kontakt per Videosprechstunde hatte. KBV-Infos dazu: www.kbv.de/html/1150_48669.php

Wir senden Ihnen dann täglich oder wöchentlich die PDFs verschlüsselt, damit Sie bzw. Ihre MFA zweck KV-Abrechnung die nötigen Daten aus den PDFs digital per "Copy and Paste" oder manuell in Ihre Praxissoftware übertragen. Bald wird dies automatisch möglich sein.

8. Wir verwahren zudem alle PDFs vertraulich gemäß DSGVO zur Erfüllung Ihrer zehnjährigen Aufbewahrungspflicht und senden sie Ihnen auf Wunsch jederzeit zu.
Alle mit den Patientendaten befassten Mitarbeiter senden Ihnen aus Datenschutzgründen eine Schweigepflicht zur Auftragsdatenverarbeitung.

Informieren Sie auch gern Ihre Stammpatienten über Ihren neuen Service über AU-Schein.de.
Viel Erfolg und Freude!

So geht es nach der Registrierung weiter:

1. Sie senden uns eine Email mit Ihrer Unterschrift als Foto oder möglichst als Scan. Bitte möglichst mit blauem feinem Filz-Schreiber auf gut ausgeleuchtetem weißen Hintergrund in hoher Auflösung. Unser Programmierer verwahrt Ihre Unterschrift sicher und fügt sie automatisch zu allen von Ihnen mittels unserer Arzt-Browser-App erstellten PDF-Dateien hinzu.

2. Wir verifizieren Ihre Angaben und prüfen, ob für das Planungsgebiet Ihrer Praxis noch eine Registrierung möglich ist. Dann bestätigen wir Ihnen Ihre Freischaltung, so dass alle Patienten Sie auf AU-Schein.de als Arzt für eine Online-AU auswählen können. Zum Testen können Sie selbst Ihr erster Patient sein und eine Krankschreibung von Ihnen anfordern. 

3. Zudem senden wir Ihnen eine Einladungs-Email zur kostenlosen Registrierung bei
Confrere.com, einer bei der KBV zertifizierten Browser-App für Arzt-Videochat. Zum Testen und zur Begrüßung melden wir uns bei Ihnen per Videochat. Infos zu Vorgaben & Abrechnung bei Videochat.

 

Service-Kontakt:

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon

© 2022 - au-schein.de